w1magnum.png

Masselaufwerk Ardesio Duo

 

 

Basis des Ardesio Duo ist ein präzisionsgefräster Schieferblock. 

Der 100 mm hohe Plattenteller ist mit einem diamantiert geschliffenen und verschraubten Inlay aus schwarzem Acryl versehen.
Der Plattenteller verfügt über eine Permanenterdung zur Ableitung von statischer Restladung.
Verantwortlich für den ruhigen und präzisen Lauf des Plattentellers ist das eigens entwickelte im Ölbad laufende WADB-Lager aus hochfestem Stahl.
Tragender Punkt des Tellers ist die Kontaktfläche zwischen den beiden übereinander angeordneten selbstzentrierenden Kugeln. Die ruhende Kugel besteht aus einem speziellen Polymer, die drehende Kugel ist ein monokristalliner Rubin. 
Ein in der Höhe mittels Feingewinde einstellbarer Zentralspike befindet sich unter dem Plattentellerlager. Die Spikes unter den seitlichen Auslegern sind ebenfalls per Feingewinde präzise justierbar.
Das Gewicht dieses Masselaufwerks inklusive Motoreinheit beträgt ca. 70 KG.
Montagemöglichkeit besteht für 2 Tonarme zwischen 9 und 12 Zoll, die auf einem Schlitten auf den seitlichen Auslegern positioniert werden.  

 

Der herstellerseitig vorgegebene Montageabstand ist anhand der aufgelaserten metrischen Skalierung schnell und präzise einstellbar.

Der Ardesio Duo bietet konstruktionsbedingt die Option der diskreten Verlegung der Tonarmkabel.  

Kombination sowie Dimensionierung der verwendeten Materialien verleihen dem Laufwerk seine besondere tonale Ausgewogenheit.

Die Motoreinheit des Ardesio Duo sieht vor, die Riemenspannung während des Abtastvorgangs feinfühlig verändern zu können.  
Diese klangrelevante Option erlaubt es dem Musikliebhaber, das Gerät nach persönlicher Vorliebe tonal abzustimmen.
Der Gehäusedeckel des Motorblocks greift durch sein eingearbeitetes schwarzes Acrylinlay das Design des Plattentellers auf und verleiht beiden Komponenten eine optisch perfeke Anmutung.  

Wir bieten für den Ardesio Duo eine Haube aus klarem Acryl mit eingelassener Bedienluke sowie eine Schwerlastbasis mit 30 mm dicker Schieferauflage an.